Leistungsspektrum

Der Abteilung stehen insgesamt 62 Betten zur Verfügung, davon 10 für Patienten mit Infektionskrankheiten, internistische Intensivstation

Allgemeine Innere Medizin
EKG, Langzeit-EKG, Sonografie, Ergometrie, Langzeitblutdruckmessung, Lungenfunktion, Ultraschalldoppleruntersuchungen

Onkologie
Ambulante und stationäre Diagnostik und Therapie von hämatologischen Malignomen, Sarkomen und Karzinomen, supportive Verfahren in der Onkologie (Schmerzbehandlung, Ernährung, Sozialdienste), Kooperation mit dem Tumorregister, Mitglied des Onkologischen Arbeitskreises Gelsenkirchen, Buer und Bottrop e.V. >>> Wir sind Mitglied im Tumorzentrum Emscher-Lippe

Onkologische Ambulanz
Hier werden alle Arten von bösartigen Erkrankungen, einschließlich bösartiger Blutzellerkrankungen behandelt. Sie erhalten hier ihre Medikamente - meist als Infusion - und können anschließend wieder nach Hause gehen. Die ambulante Betreuung ermöglicht ihnen, weiterhin am Alltag in der Familie teilzunehmen - ein für viele Patienten nicht zu unterschätzender positiver Effekt.

Die onkologische Ambulanz kooperiert eng mit anderen Zentren und überweist Patienten, bei denen eine Hochdosistherapie notwendig ist und Patienten mit akuter Leukämie an diese. In der Nachsorge arbeitet die onkologische Ambulanz eng mit dem Sozialdienst und zahlreichen Selbsthilfegruppen zusammen.

Pneumologie 
Spirometrie, Bodyplethysmographie mit und ohne Provokation, CO-Diffusionsmessungen, Flexible Bronchoskopie (inkl. endobronchialem Ultraschall, inkl. broncho-alveolärer Lavage, transbronchialer Biopsie, diagnostischer und therapeutischer Lavage), Schlaf-Apnoe-Screening, Bearbeitung allergologischer Fragestellungen
 
Infektionskrankheiten
Behandlung aller Formen der pulmonalen und extrapulmonalen Tuberkulosen, Hepatitiden und infektiöser Darmerkrankungen
 
Nephrologie
Betreuung von Patienten mit nephrologischen Krankheitsbildern in enger Kooperation mit der nephrologischen Schwerpunktpraxis Dr. Edelmann, Dr. Schlaugat, Dr. Zimmermann, Virchowstraße 137 

Kontakt: Dr. B. Edelmann, Arzt für Innere Medizin/Nephrologie Tel. 0209/272181

In Kooperation mit der PHV (www.phv-dialyse.de) 24-stündiger Dialyse-Bereitschaftsdienst durch o.g. Praxis für Notfalldialysen, Vergiftungen und Peritonealdialysekomplikationen.

Palliativmedizin
Ein multiprofessionelles Team aus Palliativärzten, -schwestern und –pflegern, Schmerztherapeuten, Seelsorgern, Sozialarbeitern, Psychologen und Physiotherapeuten bietet unseren Palliativpatienten nicht nur fachübergreifende Hilfe zur Linderung der körperlichen Beschwerden, sondern auch Unterstützung und Beistand bei psychischen, sozialen und spirituellen Fragen und Konflikten an. Im Mittelpunkt ihres Handelns stehen Würde, Zufriedenheit und Lebensqualität. Schmerzen, Atemnot, Übelkeit oder andere mögliche Symptome werden gelindert. Bei Problemen und Sorgen unterstützen die Teammitglieder und bieten Lösungen an.
In vier speziell auf ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnittenen Zimmern finden Palliativpatienten, die aufgrund der Schwere ihrer Symptome eine stationäre Betreuung benötigen, und ihre Angehörigen ein entsprechendes räumliches Umfeld. Für Momente der Entspannung, aber auch der Einkehr können sich Patienten und Angehörige in den Aufenthaltsraum mit Leseecke, Fernseher und einer Küchenzeile zurückziehen.
Das vorrangige gemeinsame Ziel ist es, die Patienten soweit zu stabilisieren, dass sie – unterstützt durch eine entsprechende ambulante Betreuung – in ihre vertraute, häusliche Umgebung zurückkehren und dort so viel Zeit wie möglich verleben können.

 
Interne Intensivmedizin 
Bereitstellung sämtlicher intensivmedizinischer Methoden in Kooperation mit der Fachabteilung Kardiologie (hinsichtl. intermittierender und kontinuierlicher Detoxikationsverfahren in Kooperation mit o.g. nephrologischer Schwerpunktpraxis), Beteiligung am Notarztwagen-System der Stadt Gelsenkirchen.

Weitere Leitungsangebote:

  • Veranstaltung von interdisziplinären Tumorkonferenzen über individuelle  Therapieverfahren
  • Palliativtherapie in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten 
  • Angebote für Patienten zur Vorbeugung und Nachsorge, wie z. B. Patientenschulungen und Patientenseminare

 Opens internal link in current windowErläuterungen zur Dialyse und Endoskopie finden Sie hier

Zertifiziert von der Deutschen Diabetesgesellschaft

Die Abteilung für Innere Medizin ist als "Behandlungseinrichtung für Typ 2 Diabetiker" entsprechend den Richtlinien der Deutschen Diabetesgesellschaft anerkannt und wurde berechtigt die Bezeichnung zu führen.  [Startet das Herunterladen der DateiZertifikat]