Listnews

Berufe im Krankenhaus

Schülerinnen und Schüler erlebten einen informativen Projekttag

Seit einigen Jahren fungiert das Marienhospital Gelsenkirchen als außerschulischer Kooperationspartner des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums in Gelsenkirchen. In Rahmen eines gemeinsamen Berufswahlorientierungsseminars geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses den Jugendlichen einen Einblick in ihren beruflichen Alltag.  Mitte Februar war es wieder soweit.

Wolfgang Heinberg, Leiter der Unternehmenskommunikation begrüßte die Gäste in einem Klassenraum des Kirchlichen Bildungszentrums für Gesundheitsberufe im Revier (KBG) und stellte ihnen den Konzern vor. In zwei kurzen eindrucksvollen Imagefilmen konnten sie schon ein wenig hinter die Kulissen der beiden Marienhospitäler sehen. Der Tag hielt ein dichtes Programm mit Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten in Verwaltung, Medizin und Pflege bereit. Zunächst vermittelten Sr. Bettina Winkler (Stationsleitung der Station 3 A) und Michael Asmussen, Berufspädagoge im Gesundheitswesen am KBG, den Schülerinnen und Schülern einen Eindruck von den Tätigkeiten in der Gesundheits- und Krankenpflege. Eine besondere Herausforderung war es für die jungen Menschen, einmal eigenhändig eine Spritze aufzuziehen und anschließend mithilfe eines Kissens aus Schaumstoff zu spüren, wie es sich anfühlt, eine Injektion zu verabreichen. Anschließend schlüpften sie noch in die Schutzkleidung. Priv.-Doz. Dr. Jens Richter, PJ-Beauftragter des Marienhospitals und Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, erläuterte das Praktische Jahr, das Medizinstudenten am MHG absolvieren können und beantwortete die Fragen der Teilnehmer.  Um die vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei den kaufmännischen Berufen im MHG ging es anschließend. Christoph Husareck  von der Abteilung Personalservice, die Auszubildenden Sara Steimann, Jana Linnenberg und Lars Ellebracht (FSJler) standen Rede und Antwort.

Danach machte sich die Gruppe auf den Weg zum Krankenhaus. Pflegedirektorin Ina Mentges-Schröter und Ulrike Hartwich, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung im MHG, führten die Gäste durch verschiedene Bereiche, zum Beispiel Radiologie, Ambulanz, Notaufnahme und die Neonatologische Intensivstation. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Cafeteria stand der Nachmittag unter Leitung von Michael Asmussen und dem begleitenden Lehrer  Herrn Wichmann im Zeichen  von allgemeinen Informationen, Bewerbungstraining und Vorstellungsgespräch.

Dank des Engagements und der Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marienhospitals konnten die sehr interessierten und aufgeschlossenen Gäste viele Informationen und Eindrücke über Berufe im Krankenhaus gewinnen.