Listnews

„Wenn die Blase weint…“

Patientinnen-Seminar der Klinik für Gynäkologie im St. Barbara-Hospital

Unter der Überschrift „Wenn die Blase weint“ widmet sich das erste Patientinnen-Seminar der Klinik für Gynäkologie im St. Barbara-Hospital Gladbeck (Chefarzt Dr. med. Rudolf Gossen) am 28. März 2019, 18 Uhr in diesem Jahr einem besonderen Tabuthema: der Blasenschwäche der Frau. Veranstaltungsort ist das Kompetenzzentrum KKEL vor Ort, Barbarastr. 2, 45964 Gladbeck (gegenüber dem Haupteingang des Krankenhauses).
Die Referenten Oberarzt Dr. Markus Klopf und Fachärztin Regina Teschner von der Klinik für Gynäkologie werden die unterschiedlichen Formen der Blasenschwäche erläutern und über die vielfältigen Therapiemöglichkeiten informieren. Außerdem werden sie den Teilnehmerinnen Tipps dazu geben, was frau selbst unternehmen kann, um einer Blasenschwäche vorzubeugen und gerne auf ihre individuellen Fragen eingehen.

 

In drei weiteren Veranstaltungen werden sich die Experten der Klinik im Laufe des Jahres mit anderen Themen rund um die Gesundheit der Frau auseinandersetzen. Im Rahmen der Veranstaltung „Schicksalsschlag Brustkrebs“ geht es am 23. Mai 2019 um moderne und vielgestaltige Therapieoptionen bei Brustkrebs, die gute Heilungschancen versprechen.

Möglichkeiten und Erfolge der Schlüsselloch-Chirurgie stehen im Mittelpunkt des Seminars am 5. September 2019, das sich zu „Bauchschmerzen und Blutungsstörungen auf der Spur“ begibt. Welche Folgen es haben kann, „Wenn die Gebärmutter vorfällt“ erläutern die Referenten am 14. November 2019.

Alle Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr und finden im Kompetenzzentrum KKEL vor Ort statt. Anmeldungen sind nicht erforderlich.