Listnews

„Von Kindern für Kinder“

Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums spendeten der Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin des Marienhospitals Gelsenkirchen zahlreiche Spiele.

Vier Schülerinnen und drei Lehrerinnen des Ricarda-Huch Gymnasiums in Gelsenkirchen fanden aus einem wichtigen Grund am Tag der offenen Tür mit XXL-Kinderfest des Marienhospitals Gelsenkirchen den Weg zu Chefarzt Dr. Marcus Lutz und Oberarzt Dr. Matthias Papsch. Die Schülerinnen der UNESCO-Schule sind Repräsentantinnen der Arbeitsgruppe „Von Kindern für Kinder“. Insgesamt zählt die AG 12 Mitglieder der Klassen 5 bis 9, die es sich zum Ziel gesetzt haben, anderen Kindern etwas Gutes zu tun. „In diesem Jahr haben wir aus unterschiedlichen Klassen Spiele gesammelt, die noch in einem guten Zustand sind und möchten Ihnen diese heute übergeben“, erklärte eine Schülerin stolz. 

Chefarzt Dr. Marcus Lutz bedankte sich im Namen der Kinderklinik vielmals für die Spende, und Herr Dr. Matthias Papsch zeigte der Gruppe anschließend das Spielzimmer, in dem die Spiele auf der Station später zur Verfügung stehen. 

Die Schülerinnen stellten in Aussicht, auch im nächsten Jahr wieder fleißig zu sammeln. Eine tolle Aktion, mit der die Arbeitsgruppe vielen Kindern einen angenehmen Zeitvertreib auf dem Weg zur Genesung beschert.