Listnews

Genetische Vorbelastung für Diabetes mellitus – Was kann ich tun?

Stammtisch für Menschen mit Diabetes mellitus im MHB

Das Diabetesteam im Sankt Marien-Hospital Buer lädt Menschen mit Diabetes mellitus wieder zum Stammtisch-Treffen ein.  Im Rahmen der Veranstaltung, die am 9. Oktober 2019, 17 Uhr stattfindet, geht es um das Thema genetische Vorbelastung.  Referent ist Dr. med. Christoph Metzger, leitender Arzt der Abteilung für Diabetologie im Sankt Marienhospital Buer. Veranstaltungsort ist der Raum B 4 im Sankt Marien-Hospital Buer, Mühlenstraße 5-9, 45894 Gelsenkirchen.  Eine Anmeldung für den Besuch der Veranstaltung ist nicht erforderlich.
Der Diabetes mellitus ist mit einer 10%-igen Häufigkeit in der europäischen Bevölkerung die häufigste Stoffwechselerkrankung schlechthin. Über 90 % der Diabetesfälle sind genetisch bedingt (erblicher Natur) und haben eine jahrelange, an klinischen Beschwerden arme Vorlaufzeit. Eine möglichst frühe Erkennung des Krankheitsrisikos ist daher sehr wichtig, um frühzeitig handeln zu können. Der Referent informiert darüber, wie man sich bei genetischer Belastung verhalten soll, um die Manifestation des Diabetes mellitus  so lange wie möglich hinaus zu zögern.