Listnews

Amondis Anwendertreffen in diesem Jahr im St. Josef-Hospital

Das Haus präsentiert sich als Gastgeber für modernes Medizincontrolling

Einmal jährlich lädt die Firma uhb Consulting AG (ehemals Data net solution) zu einem Amondis Anwendertreffen. Amondis ist ein Anwendertool zur Verwaltung und Bearbeitung der Anfragen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK). Das Tool ermöglicht einen abteilungsübergreifenden Überblick, so dass auf Forderungen des MDK, bezüglich Krankenversicherungsleistungen unter objektiv medizinischen Kriterien, jederzeit rechtzeitig reagiert werden kann.

Gastgeber der Treffen ist in jedem Jahr ein anderes Haus, unter den zahlreichen Anwendern aus ganz Deutschland. Zuletzt wurde das St. Josef-Hospital ausgewählt, das Anwendertreffen, das am 25. September stattfand, zu organisieren. Auf der Tagung wurde neben Neuerungen rund um das Amondis-Tool, Vorstellungen von Service Paketen und Diskussionsrunden zu Gesetzesänderung auch das MDK-Management der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH vorgestellt. Mitinitiatorin Calogera Mirabile, Leiterin des Patientenmanagements und Medizincontrollings aller Krankenhäuser der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, skizzierte dabei die Zusammensetzung der Fachabteilungen und ihre Aufgaben sowie neugeschaffene Strukturen.

Frau Mirabile sieht eine große Chance in der Veranstaltung, das St. Josef-Hospital in Horst in den Fokus zu stellen. „Als Gastgeber eines Anwendertreffens modernen Medizincontrollings, können wir uns anderen Krankenhäusern und auch der Bevölkerung in der Umgebung präsentieren – als Standort und Unternehmensverbund, der auf dem neuesten Stand der medizinischen Verwaltung tätig ist“, schätzt Frau Mirabile die Bedeutung des Tages ein.