Listnews

„Hallo Du! – Schön, dass Du da bist!“

Sparkasse spendet Babyschlafsäcke an das MHG und MHB

von links nach rechts: Sandra Ihmenkamp (Leitende Oberärztin Geburtshilfe Sankt Marien-Hospital Buer), Ramona Majewski (Bereichsleiterin Gynäkologie/Geburtshilfe/Kreißsaal im Marienhospital Gelsenkirchen), Stephanie Olbering, Nicole Juch (Bereichsleiterin Gynäkologie/Geburtshilfe/Kreißsaal im Sankt Marien-Hospital Buer), Susanne Minten (Geschäftsführerin der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH), Marius Stange (mit Sohn Julian Vincent) und Dr. Adil Senol Sandalcioglu (Chefarzt Gynäkologie/Geburtshilfe im Marienhospital Gelsenkirchen)

Mit der Idee einer großzügigen Spende überraschte die Sparkasse Gelsenkirchen die geburtshilflichen Kliniken im Marienhospital Gelsenkirchen und im Sankt Marien-Hospital Buer: Rund zweitausend Babyschlafsäcke stehen den beiden Kliniken im Unternehmensverbund der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH als Geschenke für die Neugeborenen zur Verfügung. Die Besonderheit: Die Babyschlafsäcke heißen mit ihrem speziellen Aktions-Branding „Hallo Du! – Schön, dass Du da bist!“ die Babys in Gelsenkirchen herzlich willkommen und dürfen bei der Entlassung aus dem Krankenhaus als Erinnerung an den Geburtsort mit nach Hause genommen werden.  Sparkassendirektorin Stephanie Olbering: „Unser Haus engagiert sich traditionell für soziale Themen in unserer Stadt. Und weil wir wissen, dass Babys in Gelsenkirchen gut und sicher zur Welt kommen und wir uns über jedes hier geborene Kind freuen, haben wir uns  zu dieser Aktion entschlossen, mit der wir die Arbeit der geburtshilflichen Kliniken im Marienhospital Gelsenkirchen und im Sankt Marien-Hospital Buer aktiv unterstützen können.“

Rund 3.000 Babys werden vermutlich bis zum Jahresende 2020 insgesamt in den beiden Kliniken auf die Welt kommen – begleitet von engagierten Teams aus Ärztinnen und Ärzten und den Hebammen in den Kreißsälen. Für Susanne Minten, Geschäftsführerin der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, zu der beide Krankenhäuser mit den geburtshilflichen Kliniken gehören, ist das Thema und Anliegen der Aktion „Hallo Du! – Schön, dass Du da bist!“ ein wichtiges Anliegen: „Werdende Eltern aus Gelsenkirchen und den benachbarten Städten schenken uns in einer Situation, die wunderbar, immer wieder einzigartig und nie Routine ist, ihr Vertrauen. Durch die medizinisch-fachliche Qualität, die wir insgesamt unter der Geburt sicherstellen können, kommen die Babys bei uns tatsächlich gut und sicher zur Welt. Gemeinsam mit der Sparkasse Gelsenkirchen, der ich sehr für die großzügige Spende danke, wollen wir den Eltern und Babys ein Stück Sicherheit auch mit nach Hause geben. Dafür steht der Babyschlafsack, den wir gerne den Babys bei der Entlassung aus unseren Kliniken schenken.“

Warum stehen Babyschlafsäcke auch für das Thema Baby-Sicherheit zu Hause?  Ein Babyschlafsack ist gegenüber einer Decke wesentlich sicherer. Die Decke kann während des Schlafes verrutschen, sodass das Baby nicht mehr zugedeckt ist. Eine Unterkühlung der Kleinen wäre die mögliche Folge. Zudem könnte die Decke auf das Gesichtchen Ihres Babys rutschen, was unter Umständen bis zum Erstickungstod führen könnte.