Leistungsspektrum

Neuropädiatrie

Die Behandlung von Krankheiten des zentralen und peripheren Nervensystems wird in der Abteilung für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin des Marienhospitals Gelsenkirchen durchgeführt.

Mit  diesem Gebiet beschäftigt sich ein multidisziplinäres Team, bestehend aus Ärzten, Kinder- und Jugendpsychiatern, Psychologen, Physiotherapeuten und speziell ausgebildeten Krankenschwestern. Bei bestimmten Fragestellungen erfolgt eine konsiliarische Mitbetreuung durch das Kinderneurologische Zentrum des Elisabeth Krankenhauses in Essen unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Claudio Finetti.

Sämtliche Erkrankungen des Nervensystems werden abgeklärt und dann zum Teil auch therapeutisch weiter betreut, wobei eine enge Vernetzung zwischen ambulanter und stationärer Behandlung angestrebt wird, um eine optimale und für die kleinen Patienten wenig belastende Versorgung zu erreichen.

Folgende Erkrankungen werden schwerpunktmäßig stationär behandelt:

  • Kopfschmerzen
  • Epilepsien 
  • Cerebralparesen
  • Entwicklungsstörungen
  • Bewegungsstörungen
  • Muskel- und Stoffwechselerkrankungen (Diagnostik)
  • ADHS

Auch genutzt werden die im Hause vorhandenen anderen Fachabteilungen wie Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPädaudiologie (HNO) und Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterOrthopädie, mit denen eine enge Zusammenarbeit zur umfassenden und ganzheitlichen Betreuung der Kinder besteht.