Das Marienhospital Gelsenkirchen

Das Marienhospital Gelsenkirchen ist ein modernes Akut- und Unfallkrankenhaus mit aktuell 579 Betten und seit vielen Jahren ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen. Wir sind das größte Krankenhaus der Stadt Gelsenkirchen.

Jährlich schenken uns rund 26.000 Patientinnen und Patienten ihr Vertrauen in der stationären Versorgung. 57.000 weitere Patienten werden von uns Jahr für Jahr ambulant versorgt.

Unsere medizinischen Kompetenzen zeigen sich in 11 Kliniken:

  • Klinik für Chirurgie (Allgemein-, Viszeral- und Endokrine Chirurgie, Thorax-, Gefäß- und Kinderchirurgie)
  • Klinik für Innere Medizin / Hämatologie, Onkologie, Pneumologie
  • Klinik für Innere Medizin/Gastroenterologie: Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie
  • Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin
  • Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Perinatalzentrum Level 1)
  • Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin (Perinatalzentrum Level 1)
  • Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Plastische Operationen
  • Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie
  • Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie
  • Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin.

 

Als Krankenhausträger ist die Marienhospital Gelsenkirchen GmbH nach dem Qualitätsstandard DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Des Weiteren stellen wir ein Lokales Traumazentrum sowie eine Chest Pain Unit dar und sind nach den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert. Wir sind Mitglied im Tumorzentrum Emscher Lippe mit den Schwerpunkten für Gynäkologie, Brustkrebs, Kopf-Hals-Krebs, Lungenkrebs, Darmkrebs und Uroonkologie. Die Kliniken für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin halten das Zertifikat der Ärztekammer Westfalen-Lippe als Perinatalzentrum Level 1 (höchste Versorgungsstufe). Mit 7.100 Interventionen und drei Herzkathetermessplätzen haben wir eine der größten kardiologischen Abteilungen des Landes.

Circa 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für die stationäre und ambulante Versorgung unserer Patientinnen und Patienten rund um die Uhr zur Verfügung. Dabei werden sie nach unserem zertifizierten Verfahren „Beruf und Familie“ von uns als Arbeitgeber betreut und orientieren sich – dem katholischen Profil des Hauses entsprechend – in ihrer täglichen Arbeit an unseren christlichen Grundwerten.

Anerkannt zertifizierte Qualität