Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Klinik ist ein leistungsstarkes Zentrum zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Ein kompetentes Team aus Ärzten, Pflegenden und Physiotherapeuten behandelt Erwachsene und Kinder. Beratung, konservative, minimal-invasive und moderne operative Behandlungen ergänzen sich und kommen Ihnen nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Gute.

Die Orthopädie bildet einen eigenen Schwerpunkt.
Gelenkersatz (Endoprothesen) werden in muskelschonender, minimal-invasiver Technik eingesetzt. Unsere zementfreien Implantate sind nickelfrei und deshalb besonders für Allergiker geeignet.
Für ein Höchstmaß an Präzision verwenden wir ein computergestütztes Planungssystem und unterscheiden zwischen dem Gelenkersatz für Männer und Frauen.

Rückenschmerzen können sowohl konservativ als auch minimal-invasiv besonders schonend behandelt werden. Die Orthopädische Schmerztherapie wird durch die Zusammenarbeit mit spezialisierten Physiotherapeuten, Verödung von Schmerzleitungen (Hochfrequenzdenervation) und CT-gesteuerten Injektionen besonders erfolgreich.

Die Osteoporosebehandlung erfolgt nach einem biomechanischen Konzept der Wiederaufrichtung des eingebrochenen Wirbelkörpers (Kyphoplastie). Folgeprobleme wie Wirbelsäulenverkrümmungen und Schmerzen lassen sich dadurch verhindern. Ernährungsberatung und eine gute medikamentöse Einstellung runden die Behandlung ab. Auf ein Korsett können wir in den meisten Fällen verzichten.

Weitere Schwerpunkte der Klinik sind die Arthroskopie (Knie, Schulter, Sprunggelenk, Ellenbogen und Hüfte), kindliche Hüftreifungsprozesse sowie die Korrektur von Fußdeformitäten.

Knochenbrüche, Bänderrisse, Meniskusrisse, Kniescheiben- und Schulterverrenkungen (Luxation) oder andere Verletzungen werden von einem Team erfahrener Unfallärzte behandelt. Die Abteilung ist von den Berufsgenossenschaften für das spezielle Unfallverletzungsartenverfahren zugelassen.

Eine Nachbehandlung durch die Mitarbeiter/innen der  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPhysikalischen Therapie beginnt bereits während des Aufenthaltes im Marienhospital. Sie unterstützen den Heilungsprozess. Eine ambulante Behandlung ist ebenfalls möglich.
 
Ihr Dr. Jens Richter

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Jens Richter

Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie
Physikaltherapie, D-Arzt
Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)

Das Marienhospital Gelsenkirchen ist durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) als lokales Traumazentrum anerkannt