Pädiatrische Gastroenterologie

Die Behandlung von Kindern mit Problemen des Magen- und Darmtraktes ist einer der Schwerpunkte in der Abteilung für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin des Marienhospitals Gelsenkirchen.

Folgende gastroenterologische Krankheitsbilder werden diagnostiziert, therapiert und können langfristig über unser spezialkinderärztliches Medizinisches Versorgungszentrum "KATZE" ambulant weiter behandelt werden.

  • Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterchronische Obstipation
  • chronische Bauchschmerzen
  • Zöliakie
  • chronische Darmerkrankungen, wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn
  • Milchzucker-, Fruchtzuckerunverträglichkeit
  • Reizdarmsyndrom
  • Gastrooesophageale Reflux-Erkrankungen

 

Folgende Diagnostik steht uns zur Verfügung:

  1. Abdomensonographie
  2. Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterpH-Metrie
  3. Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterH2-Atemtest
  4. Magen- und Darmspiegelung
  5. spezielle Labordiagnostik
  6. Rekto-Manometrie (in Zusammenarbeit mit einer kooperierenden Klinik)
  7. spezielle Röntgenuntersuchungen, inkl. Transitzeitbestimmung
  8. Stufenbiopsie in Zusammenarbeit mit unserer ►Kinderchirurgie

Sie möchten Ihr Kind bei uns vorstellen? Oder mit uns in Kontakt treten?

Für eine stationäre Behandlung

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über die Rufnummer 0209 172-4729 oder nehmen Sie per Fax Kontakt zu uns auf: 0209 172-4799

Für eine ambulante (Weiter-)Behandlung

Die ambulante (Weiter-)Behandlung in unserem spezialkinderärztlichen Medizinischen Versorgungszentrum "KATZE" ist nach Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt jederzeit möglich. Bitte bringen Sie eine Überweisung mit. ► Hier geht es zum MVZ KATZE.