Aufbau des Qualitätsmanagements

Die Qualitätspolitik und die festgelegten Qualitätsziele sollen als Leitlinie für das Handeln im gesamten Marienhospital Gelsenkirchen gelten.

Den Rahmen für die Verwirklichung der Qualitätspolitik und das Erreichen der Qualitätsziele bildet das QM-System. In ihm werden Zuständigkeiten, Aufbau- und Ablauforganisation im Unternehmen festgelegt, qualitätsrelevante Tätigkeiten im Unternehmen geplant und auf den Patienten ausgerichtet.

Schriftlich fixierte Vorgaben und deren interne Kommunikation schaffen  Klarheit für alle Handlungen im Unternehmen. Durch Aufzeichnungen werden die wirksame Funktion des QM-Systems und die Erfüllung der Kundenforderungen nachvollziehbar gemacht und nachgewiesen.

Durch die Funktionen der Qualitätsmanagement-Beauftragten, der Qualitätsbeauftragten der Abteilungen sowie durch die regelmäßige Überprüfung des QM-Systems durch organisatorisch unabhängige Personen wird die Wirksamkeit des QM-Systems sichergestellt. Die regelmäßige Durchführung von Managementbewertungen und internen Audits dokumentieren die Abläufe in den Abteilungen und Funktionsbereichen.

Steuergruppe

Zur Erfüllung der Normforderungen führt die Steuergruppe hauptverantwortlich, regelmäßig und bei Bedarf unter Einbeziehung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie aller hierarchischen Ebenen des Unternehmens folgende Aktivitäten durch (oder delegiert diese Aufgaben nachweislich an interne oder externe Fachexperten)