Unser Pflegeverständnis

Der Pflegedienst im Marienhospital Gelsenkirchen hat das Ziel, seine pflegerischen Tätigkeiten nach den Prinzipien einer patientenorientierten ganzheitlichen Bezugspflege zu organisieren.

Durch die Bereichspflege gewährleistet sie eine hohe und gleichförmige Qualität der Versorgung der Patientinnen und Patienten des Marienhospitals. Sie sichert effiziente Leistungserstellungsprozesse und fördert die Motivation für die Beschäftigten. Anders formuliert: Das Zieldreieck aus Patientenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Qualität bestimmen das Denken und Handeln aller am Pflegeprozess Beteiligten. Die Zielgrößen beeinflussen sich wechselseitig und prägen das Pflegekonzept und die berufliche Praxis im Marienhospital Gelsenkirchen.

Die von den Pflegenden erarbeiteten Pflegestandards sind verbindlich und somit der Garant für eine qualitativ hochwertige Pflege. Unser Qualifizierungssystem gewährleistet, dass die Pflegestandards von allen Pflegenden beherrscht und in der beruflichen Praxis genutzt werden.

Die Pflegestandards dienen gleichermaßen der Vorbeugung von Fehlern wie der stän¬digen Verbesserung. Sie bündeln das im Haus verfügbare pflegerische Wissen und werden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der praktischen Erfah¬rungen laufend weiterentwickelt und ergänzt.