Am Marienhospital Gelsenkirchen befindet sich die ärztliche Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Außerhalb der normalen Sprechzeiten, an Wochenenden und Feiertagen stellen die Ärztinnen und Ärzte der beteiligten Praxen hier die medizinische Behandlung akut erkrankter Personen sicher.

Die direkte Anbindung an das Krankenhaus stellt einen wesentlichen Vorteil für die Patient*innen dar. Wenn nötig, können sie dort sofort weiter untersucht und behandelt werden.

Die Notfallpraxis am Marienhospital Gelsenkirchen ist außerhalb der üblichen Praxiszeiten montags, dienstags und donnerstags von 18 bis 22 Uhr sowie mittwochs und freitags von 13 bis 22 Uhr und an Wochenenden und während der Feiertage von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Außerhalb dieser Zeiten ist die Ambulanz des Marienhospitals für die hilfesuchenden Menschen da.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Qualitätsgemeinschaft Praxisnetz Gelsenkirchen e.V. (QPG): QPG.

Suchbegriff eingeben