Probleme am After oder Enddarm, wie Hämorrhoiden, Fissuren oder Inkontinenz sind ein belastendes Thema. Die Scheu vor Untersuchungen und Behandlungen hat oft einen langen Leidensweg zur Folge. Die Proktologie ist ein Teilbereich der Chirurgie und beschäftigt sich mit Erkrankungen des Enddarmes und des Afters.

In enger Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Proktologie am Marienhospital Gelsenkirchen können wir sowohl ambulant als auch stationär ganzheitlich auf hohem Niveau behandeln.
Durch die räumliche Nähe sind kurze Wege von der Praxis in den stationären Bereich möglich.

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Versorgung von Steißbeinfisteln. Hier wird die sogenannte "pit-picking"-Methode angewendet: Die Fistel am Steiß wird unter einer lokalen Betäubung sparsam ausgeschnitten. Es entstehen 3 bis 15 mm große Wunden, die sehr schnell verheilen können. Eine spezielle Nachbehandlung ist nicht notwendig. Eine Abheilung ist innerhalb von vier bis 6 Wochen möglich. In etwa 80 Prozent aller Fälle kann eine größere Operation unter Vollnarkose hierdurch verhindert werden.

Weiter Behandlungsschwerpunkte liegen in folgenden Bereichen:

  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Steißbeinfistel 
  • Hämorrhoiden
  • Fissuren (Afterrisse)
  • Fisteln und Abszesse
  • Inkontinenz
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Folgen früherer Bestrahlung
  • Seltene Hautkrankheiten, die den After betreffen
  • Akne inversa

Zudem werden Patienten hier vor oder nach einer Operation betreut:
 

  • Morbus Crohn
  • Enddarm- und Afterkrebs
  • Enddarmpolypen 

Das Team der Proktologischen Ambulanz

Dr. med. Christiane Haerting

Oberärztin, Fachärztin für Viszeralchirurgie

Prof. Dr. med. Andreas Martin Raffel

Chefarzt, Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie
+49 209 172-3701 +49 209 172-3799

Priv.-Doz. Dr. med. Markus Krausch

Ständiger Vertreter des Chefarztes, Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie
+49 209 172-3701 +49 209 172-3799

Susanne Böthig

Arzthelferin
+49 209 172-53060

Sprechstunden

Montags 11 - 14 Uhr (mit Termin) oder nach Vereinbarung
Einen Termin können Sie telefonisch vereinbaren unter +49 209 172-53060 oder 3701

In unserem Flyer haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Proktologische Ambulanz PDF, 1.4 MB
Herunterladen

Suchbegriff eingeben